Kategorien &
Plattformen

Das Sakrament der Ehe

Das Sakrament der Ehe
Das Sakrament der Ehe

Wo sich Mann und Frau miteinander verbinden, ist dieses Sich-Binden nach kirchlichem Verständnis ein Bild für den Bund Gottes mit den Menschen. In der Feier des Ehebundes geben sich die Eheleute gegenseitig das Versprechen, einander in guten und schlechten Tagen die Treue zu halten. Treue, Einheit und Unauflöslichkeit beschreiben den besonderen Charakter der Ehe als umfassende Gemeinschaft.


Die Partner nehmen sich gegenseitig an. Als Zeichen des Bundes mit Gott spenden sie sich unter der Assistenz eines Priesters oder Diakons gegenseitig das Ehesakrament. Die Eheschließung erfolgt in öffentlicher Form unter Zeugen und in einem Wortgottesdienst oder einer Eucharistiefeier.